Richtige Sixpack Ernährung & Training

sixpack training

Wie du vielleicht schon in deiner Trainingsumgebung bemerkt hast, gibt es Athleten die total fanatisch 6 oder 7 x die Woche trainieren – egal ob an Feiertagen oder Geburtstagen aber erstaunlicherweise keine bemerkenswerte Figur haben…

UND es gibt Menschen, die  3 bis maximal 4 x die Woche zum Training gehen und einen unglaublich durchtrainierten Körper inklusive beneidenswertes Sixpack haben.

Was machen diese Menschen anders?

Fakt ist: Diese Menschen haben NICHT einfach nur Glück oder eine bessere Veranlagung!

Die meisten der muskulösen natural Bodybuilder haben genauso begonnen wie alle anderen: ohne eine besonders gute Veranlagung, ohne einen Vorsprung durch Wissen. Also was ist das Geheimnis dieser Menschen?

Die Antwort: sie trainieren bewusst und effektiv!

Clevere Athleten trainieren eben nicht viele Stunden am Stück, weil es bei Fettverlust und  Muskelaufbau nicht auf die im Fitnessstudio zugebrachte Zeit geht, sondern darum, wieviel Leistung man in möglichst kurze Zeit packt. Mein Freund, egal ob du dich für Muskelaufbau oder Fettabbau interessierst: Intensives Training ist der Schlüssel.

Und genau deswegen sind Sportler die ihre Trainingseinheit (siehe Trainingsplan…) kurz und dafür umso intensiver halten – meist viel erfolgreicher als solche die lange und zu oft trainieren (die Rede ist hier natürlich von Menschen die NICHT auf Steroide o. ä. zurückgreifen.)

Ernährung und Trining für SixpackWas ist also zu tun?

Soll man jetzt sein Training automatisch halbieren und immer nach der HIT (High Intensity Training) Methode trainieren?

Klares „JEIN“, denn es gibt einen Hacken: sehr intensives kurzes Training kann der Körper nicht lange aushalten – und es müssen regelmäßig längere Trainingspausen eingelegt werden.

Aber auch wenn du Pausen einlegst, braucht der Körper unbedingt Abwechslung und variable Trainingsreize. Man gewöhnt sich nämlich auch an harte Trainingseinheiten und sollte daher stets progressiv trainieren. Gewöhnung ist das, was du VERMEIDEN willst – du willst deinen Körper herausfordern und SCHOCKIEREN.

Explosive Intervalleinheiten (z. B. Sprints, Burpees, Military Press) zum Fettabbau verbunden mit einigen Bauchmuskelübungen sollten in puncto Sixpacktraining den hauptsächlichen Trainingsfokus ausmachen.

Ganz im Ernst: moderates Ausdauertraining, wie Jogging o. ä.  kannst du im Prinzip vergessen, da es kaum Kalorien verbraucht (du schwitzt dabei nur etwas Wasser raus) und die Muskulatur nur geringfügig belastet. Nochmal: wir wollen NICHT, dass der Körper sich an irgendwas gewöhnt! (zumindest was das Workout anbelangt)

Vielleicht denkst du, es ist doch so viel schwieriger kurzfristig Erfolge zu erzielen…

Nein, es ist möglich und zudem sogar noch einfacher, als du vielleicht annimmst.

Jedoch gehören noch ein paar Grundlegende Erkenntnisse dazu…

Besonders wenn man auch die unteren Bauchmuskeln aufbauen und hartnäckigen Bauch- sowie Hüftspeck loswerden will, muss man sich genauer mit dem Thema Sixpack-Ernährung auseinandersetzen. Anfänger und selbst Fortgeschrittene vergessen immer wieder die Bedeutung einer ausgewogenen kohlenhydrat-, eiweißreicher- sowie transfettarmer Ernährung.

Du brauchst sowohl hochwertige Kohlenhydrate als auch wertvolles Protein und gute Fette!

Wichtig: du musst besonders bei Kohlenhydraten und Fetten zwischen „gut“ und „schlecht“ unterscheiden…

  • Gute Kohlenhydrate kommen aus Obst, Gemüse, Kräutern und schlechte aus Schokolade, Limonaden, Gebäck und Süßigkeiten.
  • Gute Fette beziehen Sie aus fettreichem Fisch aber auch Nüssen, Hülsenfrüchten sowie pflanzlichen Ölen und schlechte Fette verstecken sich in Knabbergebäck, Frittiertem und fettreichem Fleisch.

Wenn du dich im richtigen Verhältnis ernährst, werden schnelle und beeindruckende Fortschritte folgen – natürlich nur in Verbindung mit ausreichender Regeneration, anspruchsvollem sowie progressivem Training und der richtigen Menge an Kalorien.

Gerne empfehle ich Thomas Bluhms SimpleSixpack…

Du hast hier unbeschränkten Zugriff auf fertige Trainings- und Ernährungspläne sowie individuelle Beratung eines Fachmanns der sein Handwerk versteht und schon tausenden Menschen zu einem fitten sowie attraktiven Körper verholfen hat.

2 Responses to “Richtige Sixpack Ernährung & Training

  • ich bin 16 und will mehr bauchmuskel..aber dafür brauche ich sie und das bauchmuskel bibel

    mein ziel ist das man mein six pack sieht

    helfen sie mir bitte

  • Hast du noch weitere Informationen dazu ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.