Effektiver Trainingsplan Für Bauchmuskeln

In puncto Bauchmuskel Trainingsplan machen die meisten Menschen bereits gewaltige Fehler BEVOR sie mit dem eigentlichen Training anfangen…

So browsen sie sich durch das Internet und wählen auf gut Glück einen der tausenden von Trainingsplänen, drucken sich den ganzen Spaß aus und nehmen das Teil mit ins Studio, um dort ihr vermeintlich Bestes zu geben.

STOPP! So funktioniert das nicht.

Weiterlesen…

Bauchmuskel Übungen

Einer der Hauptvorteile von Bauchmuskel Übungen ist, dass man sie bedenkenlos in jedes einzelne Workout integrieren kann.

Wenn einmal das darüberliegende Fett geschmolzen ist, lässt sich ein Sixpack relativ schnell „aufpumpen“ –  viel schneller als andere Muskeln.

Bauchmuskeln sind zudem extrem belastbar. Die Natur der Bauchmuskeln erlaubt es nämlich, dass Übertraining weitgehend ausgeschlossen werden kann…

Dennoch sollten Sie mindestens zwei Tage in der Woche dafür nutzen die Bauchmuskel Übungen so variabel und intensiv wie möglich zu gestalten.

Wenn Sie am Tag darauf beim Lachen keine Schmerzen verspüren, machen Sie etwas falsch und die Übungen sind möglicherweise nicht intensiv genug.

Empfehlenswert ist es zudem alle Bestandteile der Bauchmuskulatur zu trainieren…

So sollten Sie darauf achten, dass bei Ihren Übungen sowohl die schrägen Bauchmuskeln (Musculus obliquus externus), als auch die geraden Bauchmuskeln (M. rectus abdominis) aus verschiedenen Winkeln und mit unterschiedlichen Workouts targetiert werden.

Fortgeschrittene mit bereits sehr geringem KFA (< 12%) können sich auf das Training der unteren Bauchmuskeln fokussieren.

Weiterlesen…

Die Besten Sixpack Tipps

Heutzutage bekommt man von Werbung und Kommerz vorgegaukelt, dass ein simples Gerät in der Lage ist über Nacht ein Sixpack herbeizuzaubern.

Auch Techniken, bei denen man praktisch nichts für seine Bauchmuskeln machen muss, werden propagiert. Es heißt, diese Geräte würden elektrische Impulse erzeugen, um Ihre „Bauchmuskeln zu stimulieren“ und dann ganz einfach aus Ihrem Bauch herauspoppen lassen.

Fallen Sie nicht darauf rein! Es werden so viele Unwahrheiten und Gimmicks über Six-Packs verbreitet – wer sich darauf einlässt, wird schnell um eine wertvolle Erfahrung reicher und hart verdientes Geld ärmer sein.

Seien Sie gewarnt:

Werden Sie nicht Opfer von wertlosen Placeboprodukten – Sie müssen wissen, dass ein Sixpack nicht über Nacht auftaucht. Dazu braucht es schon harte Arbeit und einiges an Zugeständnissen.

Wenn Sie dieses Konzept verstanden haben, haben Sie beste Chancen auf ein fettfreies und gut definiertes Bauchbild…

Ich möchte im Folgenden auf die wichtigsten und besten Tipps für ein Sixpack eingehen und Ihnen zeigen, dass einige kleine Anpassungen an Ihren Gewohnheiten großen Einfluss auf Muskeln und Fettabbau haben.

Hier sind die absolut wichtigsten Schritte, die Sie brauchen, um ein Sixpack zu bekommen:

„Du bist, was du isst!“

Nach diesem Grundsatz sollten Sie leben: „Den Waschbrettbauch baut man in der Küche auf“.

Weiterlesen…

Ernährungsplan Für Sixpack

Ich kann nie genug betonen, wie wichtig eine richtige Ernährung für den Aufbau eines Sixpacks ist…

Ohne die richtige Ernährung, verschwenden Sie nur Ihre Zeit im Fitnessstudio. Und das Training wird sicherlich nicht einfach ohne die Unterstützung einer richtigen Ernährung.

Ihre Aufgabe: Sie brauchen einen Ernährungsplan für Ihr Sixpack!

Ein Ernährungsplan ist einer der Hauptfaktoren, wie ich meinen Körperfettanteil in den einstelligen Bereich bekommen habe, um jetzt ein geripptes Sixpack aufzuweisen.

Wenn Sie Ihr Gewicht reduzieren und Muskelmasse sichtbar machen wollen, sollte Ihre Ernährung aus Protein- und ballaststoffreichen Nahrungsmitteln bestehen.

Das werden Sie besser nach dem Lesen dieses Artikels verstehen…

Weiterlesen…